Languages

You are here

xperibirdde

 

XperiBIRD.be, worum geht's?

 

XperiBIRD.be ist ein Bildungsprojekt, dessen Ziel in der Entwicklung eines Netzwerks zur Beobachtung des Nistverhaltens der Meisen in ganz Belgien liegt. Außerdem sollen die Schüler einen Eindruck davon bekommen, wie die Sammlung und Weitergabe von Daten über das Internet funktioniert.

Unseres XperiLAB.be-LKW wird Vogelhäuschen, die mit einer Kamera ausgestattet und an einen Minicomputer angeschlossen sind, an Schulen im ganzen Land ausliefern. Vereine und Organisatoren von Bildungsprojekten können uns ebenfalls kontaktieren, um dieses „Set“ zu erhalten. Die Anlage ist sehr einfach zu bedienen und ermöglicht die Beobachtung und Aufzeichnung aller Ereignisse im Vogelhäuschen in Echtzeit: Die Ankunft der Meisen, die Anzahl der gelegten Eier, die Häufigkeit der Fütterung der Jungen,… es existieren unzählige Möglichkeiten!

Jeder Projektteilnehmer kann seine Beobachtungen auf dieser Seite hochladen und sie mit den Daten der anderen Teilnehmer aus ganz Belgien vergleichen. Es besteht auch die Möglichkeit, unserem „Meisenexperten“ Fragen zu stellen und Kommentare zu hinterlassen.

Nisten die Meisen überall in Belgien zur gleichen Zeit? Ist die Zahl der Jungen je nach Zeitpunkt der Anbringung des Vogelhäuschens unterschiedlich? Gibt es Unterschiede von Jahr zu Jahr? Mit Hilfe der wertvollen Daten, die im Rahmen des Projekts XperiBIRD.be gesammelt werden, sollten wir all diese Fragen beantworten können!

 

Warum teilnehmen?

 

Klimawandel, Urbanisierung, Luftverschmutzung,… die biologische Vielfalt ist in der heutigen Zeit leider vielen Gefahren ausgesetzt. Deshalb benötigen wir die Wissenschaft und Fachleute, um die Fauna und Flora in unserer Umgebung schützen zu können. Denn nur durch die Erforschung der verschiedenen Arten und die Analyse ihres Verhaltens bzw. ihrer Gewohnheiten können Gefahren erkannt und Wege gefunden werden, sie besser zu schützen.

Um verlässliche Forschungsergebnisse über eine Tierart zu erhalten, müssen die Wissenschaftler möglichst viele Informationen über diese Art sammeln und hier können wir sie unterstützen! Wenn alle Bürger mithelfen, können die Wissenschaftler eine viel größere Anzahl an Daten sammeln, als wenn sie alleine arbeiteten. Jetzt sind wir dran!

XperiBIRD.be will dabei die neuen Technologien nutzen und sie in den Dienst der biologischen Vielfalt stellen! Die Minikamera im Vogelhäuschen wird über einen Minicomputer – ein Raspberry Pi Einplatinen-Rechner – gesteuert, der nach den Wünschen der Benutzer programmiert werden kann. Eine Videoaufzeichnung anfertigen, sobald sich etwas im Nest bewegt, auf Knopfdruck Fotos aufzeichnen,… alles ist möglich! Dank dieser Technologie erhalten wir intime Einblicke in das Leben der Meisen, ohne sie zu stören. Beobachten, das Datum festhalten, Daten auswerten… und das alles, ohne die Vögel zu belästigen.

Worin liegt letztlich das Ziel des Projekts? Wir wollen dafür sorgen, dass die Schüler und alle Bürger direkt zum Schutz der biologischen Vielfalt und unseres täglichen Umfelds beitragen! Außerdem möchten wir ein Bewusstsein dafür schaffen, dass wir in unserem täglichen Leben von einer vielfältigen und faszinierenden Natur umgeben sind!

 

Ich möchte teilnehmen!

 

Registrieren an dem Projekt XperiBIRD bei der Registrierung auf der Tour XperiLAB LKW. Tragen Sie einfach Ihre Antwort in das Feld "Bemerkungen Projekt und XperiBIRD Ja-Nein" auf dem Anmeldeformular.

Sie sind eine Schule, eine gemeinnützige Organisation oder ein Einzelperson, kontaktieren Sie uns bitte mit dem Formular.

Mehr information : www.xperibird.be